Uber unsProjekteAgendaFotosAudioFeedbackKontaktLinks
English version Deutsch version Version française

           Ibi Aziz - Christoph Prendl - Ryosuke Sakamoto - Gäste   
 

Anne Rongy - Viola da gamba & Künstlerische Leitung

Nach Abschluss ihres Studiums am Conservatoire Royal de Musique in Brüssel in den Fächern Cello und Gesang, wandte sich Anne Rongy der Alten Musik zu und studierte Viola da Gamba mit Sophie Watillon und anschliessend mit Mieneke van der Velden am Sweelinck Conservatorium in Amsterdam und Marianne Muller am CNSM in Lyon. Es folgten Kurse und Meisterkurse mit Wieland Kuijken, Paolo Pandolfo und Alison Crum. Da sie sich für die älteren Repertoires interessierte, studierte sie anschliessend mittelalterliche Fidel und Renaissance-Gambe bei Randall Cook an der Schola Cantorum Basiliensis (Basel). Vor kurzem schloss sie eine Zusatzausbildung auf der viola bastarda in der Klasse von Roberto Gini am Konservatorium von Parma mit Auszeichnung ab.
Anne arbeitet mit verschiedenen Ensembles zusammen, mit denen sie regelmässig in verschiedenen Festivals und Konzertreihen in ganz Europa auftritt (Belgien, Schweiz, Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Norwegen, Polen, Grossbritannien, Niederlande). Sie war auch an mehreren CDAufnahmen beteiligt (z.B. für Challenge Records, K617, Xynix Opera), sowie an Fernseh- und Radiosendungen (DRS, RTBF, BRT, France Musique, Arte, ORF, CKRL Québec). Sie ist Gründungsmitglied des Sestina Consorts und erforscht sie ebenso das Solo- Repertoire für Viola da Gamba mit der Cembalistin Nathalie Leuenberger, sowie das barockes Kammermusikrepertoire mit ihrem eigenen Ensemble Le Nymphe di Rheno.
Neben ihren musikalischen Aktivitäten ist Anne besonders am historischen Tanz interessiert und hat als Barocktänzerin an verschiedenen Projekten teilgenommen.

 
 
 

© Sestina consort 2019 | Credits